Outbound

Nutzen Sie die unterschiedlichen Dialer-Varianten zur Optimierung Ihres Telesales.

Steigern Sie Ihre Abschlussquote mit den Dialern von INCAS.

In dem Bereich der Outbound-Telefonie von Telemarketing und Telesales gibt es unterschiedliche Businessmodelle, die unterschiedliche Prozesse benötigen. Die Anforderungen im Bereich B-2-C (Business-to-Consumer) sind andere als in dem Bereich B-2-B (Business-to-Business). Insofern gibt es nicht den einen Dialer für alle Möglichkeiten. Dabei darf aber die Effektivität und eine gewünscht hohe Auslastung nicht zu einer Belastung der Kundenbeziehung führen. Welche Dialer-Technologien gibt es?

Preview-Dialer

  • Die Anwahl erfolgt erst nach Sichtung des Kundenkontakts und seiner Historie
  • Dies ist bei komplexen Aufgaben oder bei Bestandskunden häufig der Fall
  • Bevorzugter Anwendungsbereich: B-2-B

Auto-Dialer

  • Die Anwahl erfolgt gleichzeitig und automatisiert mit der Einblendung des Kontaktes beim Agenten.
  • Während der Agent auf die Annahme durch den Kunden wartet, kann er sich kurz mit der Historie des Kunden beschäftigen.
  • Der Auto Dialer ist das ideale Instrument im Bereich „B-2-B“ bei hohem Call-Aufkommen und für Endkunden „B-2-C“, zu denen bereits eine Geschäftsbeziehung besteht.

Power-Dialer

  • Die Anwahl erfolgt identisch zum Auto-Dialer. Jedoch mit festen Overdialraten.
  • Der erste angenommene Anruf wird dem Agenten zugestellt – alle anderen Calls werden verworfen
  • Entsprechend der Overdialquote (2-, 3-, 4-fach) kommt es zwangsläufig zu Dropped-Calls.
  • Gemäß den Vorgaben des Ehrenkodex von DDV und CCV ist dieses Verfahren umstritten und wird von INCAS nicht unterstützt.

Predictive-Dialer

  • Die Anwahl der Kontakte erfolgt automatisiert und vorausschauend, meist mit Overdialing verbunden. Wir sprechen hier von der Königsdisziplin des Dialing. Ausgefeilte Algorithmen ändern eigenständig die Overdialquoten, um eine optimale Auslastung unter Berücksichtigung einer minimalen Lost-Call-Quote zu erreichen.
  • Das gewährleistet eine optimale Auslastung der Agenten.
  • Diese Technik eignet sich insbesondere für den Erstkontakt im Bereich „B2C“.
  • Wählvorgaben gemäß DDV / CCV / Bitkom

Vorteile des INTRACALL Predictive Dialers

  • Integrierte Frontendlösungen
    zur Nutzung unter Windows oder webbasierend
  • Multichannel
    Integrierte Unterstützung von Telefonie, E-Mail, Fax, Video und Chat
  • Media Blending
    Parallele bzw. konkurrierende Verarbeitung von E-Mails und Telefonaten
  • Call Blending
    Konkurrierende Verarbeitung von Inbound- und Outbound-Calls
  • VoiceMonitoring und VoiceLogging
    Mithören und Mitschneiden von Gesprächen
  • Erkennung von Anrufbeantwortern und Fax-Geräten
  • Vorgeschaltete Ansagen / IVR möglich
  • Diverse Parametereinstellungen z.B. für
    Nicht erreicht / besetzt | „early connect“ (Fax, Modem) | Anrufbeantworter
  • Umfangreiches Monitoring der Dialeraktivitäten
  • Telefonanlagen-Unabhängigkeit
  • Offen für alle gängigen Datenbanken

Zur Verwendung der genannten Funktionen ist teilweise das webbasierte Frontend „FrontOffice“ erforderlich.

Outbound

Alles zu den unterschiedlichen Dialern, Ihren Funktionsweisen, Einsatzgebieten und Vorteilen.

Frontend

Der umfangreiche Funktionsumfang des webbasierten Frontend ist das visuelle Herzstück der Call Center Software.

Inbound

Optimieren Sie Ihre Kundenbeziehungen durch modernste Technik wie ACD und IVR.

Multichannel

INTRACALL integriert neben den bekannten Kanälen auch die modernen 1:1 Kanäle für eine durchgängige Kommunikation mit dem Kunden.

Cloud

Alles über die Vorteile einer einfachen und skalierbaren Cloud Lösung im Call Center.

33 gute Gründe

33 gute Gründe, die für die Nutzung von INTRACALL sprechen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?